Klimaschutz und nachhaltige Ernährung



Das Klima-Kochtheater

Mit dem Klima-Kochtheater bringt der Naturpark Vorschul- und Grundschulkindern Klimaschutz spielerisch nahe. Mit einer Clownin und mehreren Handpuppen geht es auf eine Reise zu Erzeugerinnen und Erzeugern aus der Region. Klimaschutz und nachhaltige Ernährung schon für die Jüngsten verständlich machen – darum geht es beim Klima-Kochtheater des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord. Vorschulkinder sowie Schüler/innen der ersten und zweiten Grundschulklasse lernen, dass die Erde die Grundlagen für ein gesundes Leben liefert und wir deshalb sorgsam mit ihr umgehen müssen. Produktwahl, Saisonalität, Regionalität, Herstellung, Verpackung, Transport und Verarbeitung: Hier gibt es viele Möglichkeiten, klimafreundlicher einzukaufen und zu kochen. Beim Klima-Kochtheater erfahren die Kinder, worauf sie bei Lebensmitteln achten und wie sie sich gesund und klimafreundlich ernähren können. Dazu gibt es praktische Tipps und Tricks für den Alltag.

Beispielprojekt über die Naturparkgrenzen hinaus
Das Klima-Kochtheater ist ein Beispielprojekt im Bereich der „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) zum Thema Klimaschutz durch nachhaltige Ernährung über die Grenzen des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord hinaus. Im Frühjahr 2023 wurde das Konzept in vier Schulen und Kindergärten getestet. Es nahmen teil: die Naturpark-Schulen Krokusschule Zavelstein und Grundschule Dobel im Landkreis Calw sowie der Naturpark-Kindergarten in Oberwolfach im Ortenaukreis und der Naturpark-Kindergarten in Dornhan im Landkreis Rottweil. Dank einer Förderung durch das Land Baden-Württemberg kann es in 2024 über den ganzen Naturpark verteilt in 30 Kitagruppen und Schulklassen durchgeführt werden. Das Programm besteht aus vier Modulen.

> Detaillierte Infos zum Projekt und der Geschichte des Klima-Kochtheaters gibt es in unserem Naturpark-Blog.

Sie wollen mitmachen?
Ihre Schule oder Ihr Kindergarten liegt im Naturpark-Gebiet und sie wollen beim Klima-Kochtheater dabei sein? Dann nehmen Sie Kontakt mit unserem Projektmanager Michael Seefeld auf (E-Mail: seefeld@naturparkschwarzwald.de, Tel.: 0176 1574 1915). Wir freuen uns auf Sie!

Förderhinweis:
Das Projekt wurde gefördert durch das Unternehmen Kaufland. Dieses Projekt wird fortgeführt mit Fördermitteln des Landes Baden-Württemberg.

Kurzinfo zum Kima-Kochtheater (pdf - 530 KByte)
Gundi Woll/Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord
Fränze Stein/Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord
Gundi Woll/Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord
Gundi Woll/Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord
Gundi Woll/Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord
TEILEN