Klimaschutz und
Klimaanpassung



Der Klimawandel ist im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord angekommen. In Baden-Württemberg sind die Jahresmitteltemperaturen seit Beginn der Aufzeichnungen 1881 bis 2020 bereits um 1,5 Grad angestiegen. Die Auswirkungen sind in den vergangenen Jahren deutlich sichtbar geworden: trockene und heiße Sommer, schneearme Winter und Wetterextreme. Um die dramatischen Folgen des Klimawandels zu minimieren, muss der CO2-Ausstoß in den kommenden Jahren drastisch gesenkt werden. 
Der Klimawandel ist zwar ein globales Problem, gehandelt werden muss aber vor Ort. Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord nimmt diese Herausforderung an und setzt sich mit folgenden Projekten für Klimaschutz und Klimawandelanpassung in der Region ein:

Naturpark Humusprojekt
Klimabotschafter-Ausbildung
Klimatipp des Monats

Die Herausforderungen, die vor uns liegen, sind enorm. Aber noch ist es nicht zu spät! Lasst uns Verantwortung übernehmen und gemeinsam für Klimaschutz in der Region aktiv werden.

 

Dieses Projekt wird gefördert mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

Michael Keppler

Der Naturpark unterstützt Landwirt/innen bei der humusfördernden Bewirtschaftung

Florian Schmid

Klimabotschafter/innen sind eine Stimme für Klimaschutz in der Region

TEILEN