Der Naturpark - eine starke Gemeinschaft



Impulse für die Zukunft

Ausgedehnte Wälder, offene Täler, eine reiche Geschichte: Um die über Jahrhunderte gewachsene Schwarzwälder Kulturlandschaft zu erhalten und behutsam weiterzuentwickeln, wurde im Jahr 2000 der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord gegründet. Sein Ziel ist es, die Eigenart und Schönheit der Landschaft zu bewahren und gleichzeitig naturverträgliche Angebote für den Tourismus zu fördern. Seit 2003 ist der heute 375.000 Hektar große Naturpark offiziell verordnetes Großschutzgebiet.

„Rund 700.000 Menschen leben im Naturpark“

Organisiert ist der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord als Verein. Mitglieder sind die im Naturpark gelegenen 106 Gemeinden und Städte, die sieben Land- und zwei Stadtkreise sowie die wichtigsten Verbände der Region. Diese Akteure bilden durch ihre Mitgliedschaft im Naturparkverein gemeinsam einen „runden Tisch“ für die verschiedenen Interessen im Naturpark-Gebiet. Den Vorsitz des Naturpark-Vereins führt der Landrat des Landkreises Rastatt, Jürgen Bäuerle. Die Naturpark-Geschäftsstelle mit Info-Shop befindet sich im Haus des Gastes in Bühlertal.

Naturpark-Karte (pdf - 918 KByte)
Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord
TEILEN
 


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Der Naturpark ist Förderinstrument und unterstützt Projekte aus den unterschiedlichsten Bereichen sowohl ideell als auch finanziell. Bis zu 70 Prozent der Kosten können gefördert werden.

mehr lesen

Tatkräftig mit anpacken können freiwillige Helfer bei den „Herzenssache Natur“-Aktionen des Naturparks. Bei Naturschutz- und Landschaftspflegeaktionen kann man sich aktiv für die Heimat engagieren.

mehr lesen

Entdecken Sie die kulinarische Vielfalt des Schwarzwalds. Von Mai bis Oktober bieten Landwirte und Erzeuger würzigen Käse, geräucherte Wildsalami und frisches Holzofenbrot auf den Naturpark-Märkten an.

mehr lesen