Zwischen mediterran und skandinavisch



Sonnenschein und Nebeldecke

Sattgrüne Wiesen, sanft ansteigende Weinberge, ausgedehnte Wälder und eiszeitliche Karseen machen die Vielfalt des Naturparks aus. Das Klima ist aufgrund der unterschiedlichen Höhenlagen überaus abwechslungsreich: nahezu mediterran in den badischen Weinbaugebieten im Westen und fast skandinavisch auf der Hornisgrinde – dem mit 1.163 Metern höchsten Berg der Region. Zwischen beiden Extremen liegen nur zehn Kilometer Fahrstrecke.

„Zwischen mediterranem und skandinavischem Klima liegen nur zehn Kilometer Fahrstrecke“

Die Winter im Schwarzwald sind schneereich: Bis zu 100 Schneetage in den Höhenlagen sind hier nichts Außergewöhnliches. Für ein besonderes Schauspiel sorgen die sogenannten Inversionswetterlagen: Diese führen im Winter zu Sonnenschein auf den Gipfeln, während die Täler unter einer dichten Nebeldecke verschwinden – ein beliebtes Motiv für Fotografen. Im Tal ist es dann deutlich kälter als auf dem Berg.

„Sonnenschein auf den Gipfeln, während die Täler unter einer dichten Nebeldecke verschwinden“

Geologisch gesehen hat der Schwarzwald eine spannende Geschichte zu erzählen: Hier finden sich einige der ältesten Gesteinsschichten Deutschlands – mehr als eine Milliarde Jahre alt. Doch es dauerte Jahrmillionen, bis der Schwarzwald seine heutige Gestalt annahm. Heute prägen Granite und Gneise den Süden und Südwesten des Naturparks, während die geologische Schicht im Zentrum vor allem Buntsandstein aufweist. Im östlichen und nördlichen Teil wird der Buntsandstein noch von Muschelkalk überlagert, auf dem sich landwirtschaftlich gut nutzbare Böden entwickelt haben.

VDN/Gabriele Müller

Buntsandstein prägt die Landschaft

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Route mit Ausblick

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Die Winter sind schneereich

TEILEN
 


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

In den vergangenen Jahren hat der Naturpark eine Vielzahl nachhaltiger barrierefreier Angebote geschaffen. Ziel ist es, dass alle Menschen die Schönheiten des Schwarzwalds erkunden können.

mehr lesen

Augenblick verweile doch... Mit Panoramatafel, Tischchen und Sitzbank laden die AugenBlicke im Naturpark zu einer Rast ein. Und die AugenBlick-Runden führen durch malerische Landschaften.

mehr lesen

Sie möchten immer auf dem Laufenden bleiben, was im Naturpark passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Alle zwei Monate informieren wir Sie über Projekte und Veranstaltungen.

mehr lesen