Spannende Wasserwelt zum Mitmachen und Mitdenken



Rein ins Vergnügen mit Hanna!

Durch einen Bach wandern? Das macht an warmen Sommertagen so richtig Spaß! Mitten durch das Städtchen Zell am Harmersbach führt auf 1,6 Kilometern der „Zeller Bachsteig". Das ist mal was ganz anderes, im munter plätschernden Harmersbach in Zell zu spazieren. Von Stein zu Stein balanciert man durch den Zeller Bachsteig und lässt das kühle Wasser die Beine umspielen. Zusammen mit der Henne Hanna als Maskottchen (ihre Eltern sind nämlich die berühmten „Hahn und Henne“ der Zeller Keramikmanufaktur) erkunden Eltern und Kinder auf dem Erlebnispfad die Wasserwelt des Harmersbachs.

"Mit einem Fernglas unter Wasser schauen, auf Libellenflügeln schwingen oder wie ein Bach-Ranger Ausschau halten"

Sie erforschen Tiere, Pflanzen und ihre Lebensräume: Mit einer Lupe suchen sie klitzekleine Lebenwesen unter Wasser, bringen auf Schaukeln große nachgebaute Libellenflügel zum Schwingen. Sie erfahren, was die Flößerei im Schwarzwald für den Ort bedeutete oder probieren sich im Goldwaschen. Ziel ist der malerische Fürstenberger Hof, ein mehr als 350 Jahre alter Schwarzwälder Bauernhof, der heute Heimatmuseum in Zell-Unterharmersbach ist.

Der Zeller Bachsteig ist von Mai bis September begehbar. Den genauen Streckenverlauf und weitere Infos findet Ihr mit einem Klick in unserem Tourenportal:

Tourist-Info Zell am Harmersbach

Für kleine Forscher...

Tourist-Info Zell am Harmersbach

... und Entdecker

TEILEN